2. Bundesliga

St. Pauli vor hoher Hürde

FC St. Paulis 5:0-Erfolg gegen den SC Paderborn am 6. Mai 2012 war der höchste Zweitligasieg des Vereins seit dem Bundesliga-Abstieg 2011 - allerdings auch der einzige Sieg der Hamburger gegen den SCP in den letzten sieben Begegnungen.

    St. Pauli ist derweil auch seit vier Spielen gegen Paderborn ungeschlagen (ein Sieg, drei Remis).

    St. Pauli blieb in keinem der zwölf Pflichtspiele gegen den SCP torlos.

    Mahir Saglik wechselte im Januar 2013 nach eineinhalb Jahren in St. Pauli (35 Zweitligaspiele, sechs Tore) zurück nach Paderborn.

    Paderborn stand diese Saison nie besser als auf Rang 14.

    Der SC hat aktuell seine schlechteste Bilanz seit der letzten Abstiegssaison 2007/08.

    Paderborn hat vier Niederlagen kassiert - nur Ingolstadt und Aue haben öfter verloren.

    Nur der SCP kassierte schon vier Mal drei oder mehr Gegentore.

    St. Pauli hat in dieser Saison nie zwei Spiele in Folge gewonnen, aber auch nie zwei Spiele in Serie verloren oder zwei Mal hintereinander remis gespielt.

    Zuletzt wurden aber sieben Punkte aus drei Spielen geholt - drei ungeschlagene Spiele in Serie gelangen St. Pauli zuvor in dieser Saison nicht.