Zlatko Dedic traf in der Vorsaison gegen Cottbus in beiden Spielen
Zlatko Dedic traf in der Vorsaison gegen Cottbus in beiden Spielen
2. Bundesliga

Wieder Dedic-Zeit gegen Cottbus?

In den letzten beiden Spielzeiten gab es bei diesem Duell nur Heimsiege.

    Zu DDR-Zeiten waren die Kräfteverhältnisse eindeutig: Dresden holte 15 Titel, Cottbus war überhaupt nur sieben Jahre erstklassig und gewann in der DDR-Oberliga nie gegen Dynamo (vier Remis, zehn Niederlagen).

    Inzwischen hat Energie die Dynamos sportlich längst überholt: In 14 der letzten 16 Spielzeiten war Cottbus am Ende besser platziert oder mindestens eine Spielklasse höher als Dresden.

    Dresdens Sebastian Schuppan spielte sieben Jahre für Energie, stieg 2006 mit den Lausitzern in die Bundesliga auf.

    Zlatko Dedic traf in der Vorsaison in beiden Spielen gegen Cottbus (für Bochum - 2:2 zu Hause, 2:0 auswärts).

    Dresden feierte als einzige Mannschaft erst einen Sieg (am 10. Spieltag gegen Aalen, 2:0).

    Seit dem 4. Spieltag steht Dynamo auf einem direkten Abstiegsplatz.

    Cottbus hat nach 11 Spieltagen nur 3 Siege auf dem Konto - weniger waren es für Energie zu diesem Zeitpunkt in der 2. Liga nie.

    Immerhin blieb Energie in den letzten 3 Partien ungeschlagen (zuletzt gab es 2-mal ein 0:0).