Köln - In sechs Duellen zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Union Berlin in der 2. Bundesliga gab es vier Auswärtssiege.

  • In der Aufstiegssaison 2012/13 entschied Braunschweig beide Spiele gegen Union für sich (1:0 auswärts, 4:3 zu Hause).

  • Das letzte Duell im Dezember 2012 gewann Braunschweig nach zweimaligem Rückstand mit 4:3, die Eintracht schoss hier so viele Tore wie in den zuvor fünf Zweitligaspielen gegen Union insgesamt.

  • Auch in der 3. Liga und der Regionalliga siegte Union in Braunschweig, insgesamt gewannen die Berliner vier der letzten sechs Pflichtspiele bei der Eintracht.

  • Jan Hochscheidt gewann nie gegen Union (drei Remis und zwei Niederlagen mit Aue) und erzielte in diesen Partien auch nie ein Tor.

  • Nur Ingolstadt gewann häufiger (neun Siege) als Braunschweig (acht Dreier).

  • Kein Team spielte seltener unentschieden als Braunschweig (zwei Mal).

  • Union verlor nur eins der letzten vier Spiele (mit 1:4 am 22.11.2014 gegen 1860 München, 14. Spieltag). Trotzdem: Union sammelte nur 20 Punkte – das sind weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (25).

  • Braunschweig kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als zwei Gegentore.

  • Die Spieler von Union wurden ligaweit am häufigsten vom Platz gestellt (vier Mal).

  • Braunschweig hat die letzten sieben Spiele gewonnen, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzten Punktverluste nach einer 1:0-Führung gab es beim 1:2 am 24.8.2014 in Kaiserslautern, 3. Spieltag.

  • In 5 Partien hat Union trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - Ligaspitze.

  • Braunschweig ist seit fünf Heimspielen ungeschlagen (vier Siege). Die letzte Heimniederlage gab es mit 1:2 am 31.8.2014 gegen Bochum, 4. Spieltag.

  • Union verlor nur eins der letzten vier Auswärtsspiele (mit 0:3 am 4.10.2014 in St. Pauli, 9. Spieltag).