Die SpVgg Greuther Fürth gewann die letzten fünf Pflichtspiele gegen den SC Paderborn (Freitag, ab 18:15 Uhr im Live-Ticker) - bei einem Torverhältnis von 16:1.

  • Der SC Paderborn gewann noch nie in Fürth (drei Remis, vier Niederlagen).

  • Mahir Saglik traf in fünf Zweitligaspielen gegen Fürth drei Mal (einmal für Paderborn, zweimal für St. Pauli).

  • Saglik erzielte das 1:0-Siegtor beim letzten Paderborner Sieg gegen Fürth (am 28. November 2009).

  • Paderborn ist seit 4 Spielen ungeschlagen - nach zuvor 3 Siegen in Serie gab es zuletzt zu Hause gegen den Tabellenletzten Ingolstadt aber nur ein mageres 1:1.

  • Von den letzten 7 Spielen hat Paderborn nur eines verloren (0:3 gegen Union, 9. Spieltag).

  • Greuther Fürth gewann die ersten 4 Spiele, aus den folgenden 9 Partien ist die Bilanz aber negativ (3 Siege, 2 Remis, 4 Niederlagen).

  • Zuletzt in Aue (6:2) beendeten die Franken eine Serie von 3 Niederlagen eindrucksvoll.

  • Paderborn kassierte 23 Gegentore - so viele waren es für den SCP in der 2. Liga noch nie nach 13 Spieltagen.

  • In den letzten 6 Partien blieb Paderborn nie ohne Gegentor - kein Team wartet länger auf ein Zu-Null-Spiel.

  • Paderborn schoss aber auch selbst 23 Tore und feierte den ligaweit höchsten Saisonsieg (6:1 in Düsseldorf, 12. Spieltag).

  • Überhaupt fielen in den Spielen mit Beteiligung von Paderborn die meisten Tore (46).

  • Alle eingesetzten Fürther hatten ein Durchschnittsalter von 24,4 Jahren - die SpVgg stellt das jüngste Team der 2. Liga.

  • Fürth hat nur eines der letzten 5 Heimspiele gewonnen (4:0 gegen Dresden, 9. Spieltag).