1860 München verlor keines der letzten vier Spiele gegen Arminia Bielefeld (drei Siege, ein Remis) (Samstag, ab 12:45 Uhr im Live-Ticker).

  • Diese Spiele fanden 09/10 und 10/11 in der 2. Bundesliga statt und waren zugleich die einzigen Zweitligaduelle zwischen beiden Teams - hier ist 1860 also noch ungeschlagen gegen die Bielefelder.

  • Von den letzten elf Pflichtspielen gegen die Löwen gewann die Arminia nur eines (am 12. April 2003, in der Bundesliga zu Hause mit 2:1 dank Doppelpack Artur Wichniarek).

  • Stephan Hain traf in der 2. Bundesliga in zwei Spielen auf die Arminia und erzielte dabei drei Tore (10/11 mit Augsburg 3:0 und 2:0).

  • Ligaweit verlor nur Bielefeld die letzten 5 Spiele - 6 Niederlagen hintereinander gab es für die Arminia in der 2. Liga noch nie.

  • Bei diesen 5 Niederlagen gab es insgesamt 14 Gegentore und die zuvor so treffsicheren Bielefelder schossen selbst nur 3 Tore.

  • 1860 hat nur eines der letzten 9 Spiele gewonnen (3:1 gegen Aue, 8. Spieltag)

  • Die Folge: 1860 rutschte auf Platz 14 ab - so weit unten stand man zuvor nur nach dem 1. Spieltag.

  • Nur 1860 München und Cottbus blieben schon 7-mal torlos.

  • Insgesamt sind 10 Tore an den ersten 13 Spieltagen für die Löwen die schwächste Ausbeute in ihrer Zweitligahistorie.

  • Nur Bielefeld kassierte 6-mal mindestens 3 Gegentore.

  • Immerhin traf die Arminia auch selbst 18-mal - kein Team in der unteren Tabellenhälfte häufiger.

  • Bielefeld begann die Saison zu Hause mit 2 Remis, es folgten 2 Heimsiege und zuletzt gab es 2 Heimniederlagen.

  • Tom Schütz sah in Karlsruhe seine fünfte Gelbe Karte und ist somit für das Duell gegen die Löwen gesperrt. Auf Seiten der Münchner fehlt Yannick Stark, ebenfalls wegen einer Gelbsperre.