Es kriselt in Köpenick

Aus den letzten drei Spielen holte Union Berlin nur einen Punkt und rutschten von Rang 2 auf den 5. Platz ab. Nun empfängen die "Eisernen" den VfR Aalen. (Fr., ab 18:15 Uhr im Live-Ticker)

  • In der Vorsaison blieb Union nur gegen Aalen in beiden Partien torlos (0:0 zuhause und 0:3 auswärts).

  • Zuvor trafen beide Teams nur in der Drittliga-Saison 2008/09 aufeinander, da gewann Union zweimal klar (3:0 zuhause, 4:1 auswärts).

  • Unions Martin Dausch stand von 2009 bis zum Sommer 2013 in Aalen unter Vertrag und war beim VfR ein Leistungsträger (letzte Saison sieben Tore).

  • Aalens Manuel Junglas hat in seinen sechs Zweitliga-Spielen gegen Union nie getroffen.

  • Schwung dahin: Aalen gewann nur eines der letzten vier Spiele, die letzten beiden Partien gingen verloren.

  • Zuletzt Offensiv-Probleme - Union schoss in vier der letzten fünf Spiele kein Tor.

  • Sehr schwache Offensive - Einzig 1860 München erzielte weniger Tore (zwölf) als Aalen (13).

  • Solide Defensive - Aalen kassierte 15 Tore - das liegt unter dem Ligaschnitt (19,1).

  • Souverän bei Führungen: Nur eine der neun Partien, in denen Union in Führung lag, hat das Team verloren (beim 2:4 gegen Fürth).