2. Bundesliga

Kein Selbstgänger für Köln

Köln hat keins der drei Duelle gegen Sandhausen verloren, tat sich aber stets schwer gegen den SVS: Letzte Saison gab es ein 1:1 und 0:0, in der Hinrunde gewann der FC mit 2:0 - beide Tore erzielte Marcel Risse (sein erster von drei Doppelpacks in dieser Saison).

    Für den FC war jenes 2:0 am 4. Spieltag der erste Dreier in dieser Saison.

    Tim Kister sah in der Hinrunde in Köln die Gelb-Rote Karte - es war sein einziger Platzverweis in der 2. Bundesliga.

    Sandhausen erzielte in den drei bisherigen Partien gegen Köln nur ein Tor: Regis Dorn traf letzte Saison im RheinEnergieStadion zum späten 1:1-Endstand.  

    Mit einer Siegesserie von vier Spielen beendete der FC das alte Jahr. Zum Auftakt des neuen Jahres gab es eine 0:1-Niederlage gegen Paderborn. Der Weckruf zur rechten Zeit? Der Aufstieg wird kein Selbstgänger.

    Sandhausen verlor nur eine der letzten sechs Partien. In den letzten drei Partien stand die Null, die letzten beiden Spiele hat der SVS mit 1:0 gewonnen.