Köln - Die SpVgg Greuther Fürth und RB Leipzig trafen in der Hinrunde erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. Das Kleeblatt möchte nun Revanche für die Niederlage. (Sonntag ab 15:15 Uhr im Live-Ticker).    

  • Der Aufsteiger gewann das Duell am 12. Dezember 2014 mit 1:0 - Niklas Hoheneder traf in der 76. Minute nach einer Ecke. Es ist sein bisher einziges Zweitligator.       

  • Außer dem Österreicher erzielte kein aktueller Leipziger schon ein Zweitligator gegen die Franken.       

  • Bisher gewann Leipzig in der 2. Bundesliga nur gegen Bochum beide Spiele (2:0 und 2:1) - nun kann das auch gegen Greuther Fürth gelingen.       

  • Marvin Compper gewann mit Hoffenheim am 34. Spieltag 2007/08 mit 5:0 gegen Greuther Fürth und feierte so den Aufstieg in die Bundesliga.

  • RB Leipzig hat in den letzten neun Spielen nie zu null gespielt - neuer Vereinsnegativrekord in der 2. Bundesliga. Das letzte Spiel ohne Gegentor gab es beim 0:0 am 9.3.2015 in Karlsruhe, 24. Spieltag.

  • Fürth ist seit sechs Auswärtsspielen sieglos, gewann nur eins der letzten zehn Auswärtsspiele (mit 1:0 am 16.2.2015 in St. Pauli, 21. Spieltag).

  • RB Leipzig stellt die zweitjüngste Mannschaft der Liga, die eingesetzten Spieler waren durchschnittlich 24,7 Jahre jung.

  • Nur Heidenheim verursachte mehr Strafstöße (7) als Fürth (6).