2. Bundesliga

Union sucht Anschluss an Aufstiegskandidat Fürth

Die letzten fünf Partien gegen die "Eisernen" (ab 13:15 Uhr im Live-Ticker) gewann Fürth mit insgesamt 16:3 Toren - im letzten Heimspiel gegen die Berliner gab es einen 5:0-Erfolg der Franken (Dezember 2011).

    Union gewann nur eines von 13 Zweitligaduellen gegen Fürth und das ist schon über zehn Jahre her: Im August 2003 siegten die Berliner zu Hause mit 3:0.

    Zoltan Stieber schnürte beim 4:2-Sieg in der Hinrunde An der Alten Försterei seinen ersten Doppelpack für Greuther Fürth. 

    Florian Trinks wurde an jenem 20. September 2013 in der 56. Minute beim Stand von 1:1 eingewechselt: Er bereitete dann noch drei Tore vor und hatte maßgeblichen Anteil am 4:2-Sieg der Franken.

    Union spielte in der 2. Bundesliga gegen kein anderes Team so oft unentschieden wie gegen Greuther Fürth (sechs Mal).

    Simon Terodde hat alle seine vier Zweitligaspiele gegen Greuther Fürth verloren - im Hinrunden-Duell (2:4) erzielte er den 2:3-Anschlusstreffer. 

    Greuther Fürth ist seit vier Spielen ungeschlagen, zuletzt feierte man zwei Siege.

    Nur Köln und Karlsruhe verloren seltener als Union (sieben Niederlagen).

    Fürth schoss in sechs Spielen drei oder mehr Tore - Ligaspitze (mit anderen).

    Union hat nur eins der letzten sieben Auswärtsspiele gewonnen (zwei Remis, vier Niederlagen).