2. Bundesliga

Bochum will endlich wieder gegen Sandhausen treffen

Köln - In der Saison 2012/13 gewann der VfL Bochum beide Spiele gegen den SV Sandhausen (5:2 und 1:0), seitdem gelang dem VfL noch nicht einmal mehr ein Tor gegen den SVS (0:1, 0:1 und 0:0 aus Bochumer Sicht). Die Partie am Sonntag ab 15:15 Uhr im Live-Ticker.

    Im ersten Duell zwischen beiden Teams im November 2012 fielen sieben Tore (5:2 für Bochum), in den letzten vier Partien dann nur drei.   

    Anthony Losilla hat nie gegen Sandhausen verloren (ein Sieg und vier Remis mit Dresden und Bochum), dabei traf er sogar einmal (beim 1:1 im September 2012).     

    Sandhausens Keeper Manuel Riemann wechselt im Sommer nach Bochum.

    Bochum hat in den letzten elf Spielen nie zu null gespielt. Das letzte Spiel ohne Gegentor gab es beim 0:0 am 21.2.2015 in Karlsruhe, 22. Spieltag.

    Sandhausen gewann nur eins der letzten fünf Spiele (mit 4:0 am 8.5.2015 in RB Leipzig, 32. Spieltag). Durch den Punktabzug muss der SVS noch um den Klassenerhalt zittern.

    Bereits drei Mal ging Bochum als Verlierer vom Platz, obwohl man zwischenzeitlich in Führung gelegen hatte - Ligahöchstwert.

    Nur Heidenheim verursachte mehr Strafstöße (7) als Sandhausen (6).

    Bochum spielte ligaweit zu Hause am häufigsten unentschieden (neun Mal).

    Sandhausen verlor nur eins der letzten sieben Auswärtsspiele (mit 0:2 am 24.4.2015 in Nürnberg, 30. Spieltag).