Der 1. FC Köln verlor von allen Mannschaften am seltensten (drei Mal). Nur eins der letzten elf Spiele verlor der FC, teilte aber in vier der letzten fünf Spiele die Punkte. Der Karlsruher SC (Mittwoch, ab 17:15 Uhr im Live-Ticker) gewann nur eins der letzten vier Spiele.

  • Das Hinspiel war eines der spektakulärsten Spiele der Saison: Marcel Risse und Patrick Helmes verballerten vor der Pause jeweils einen Strafstoß. Es sah so aus, als sollte sich das rächen, als nach dem Seitenwechsel Koen van der Biezen den KSC in Führung brachte. Doch Helmes schaffte den Ausgleich und in der Schlussminute sorgte Miso Brecko für den Siegtreffer. 

  • Angstgegner: Der KSC hat nur eines der letzten neun Pflichtspiele gegen die Kölner gewonnen (am 5. März 2007 zu Hause mit 2:1, in der 2. Bundesliga).

  • Daniel Halfar hat fünf seiner sechs Zweitligaspiele gegen den KSC gewonnen, die letzten vier in Serie.

  • Thomas Bröker hat in seinen letzten fünf Zweitligaspielen gegen den KSC vier Tore erzielt.

  • Kein Team kassierte weniger Heimniederlagen als Köln (zwei). Der FC verlor nur eins der letzten sechs Heimspiele (mit 0:1 am 9. Februar gegen Paderborn, 20. Spieltag).

  • Karlsruhe gewann nur eins der letzten vier Auswärtsspiele (mit 2:0 am 20. Dezember 2013 in St. Pauli, 19. Spieltag).