Köln - Im Fernduell mit dem SV Darmstadt 98 und dem 1. FC Kaiserslautern will der Karlsruher SC gegen den TSV 1860 München den Aufstieg feiern. Für die Münchner geht es am anderen Tabellenende um den Klassenerhalt. (Sonntag ab 15:15 Uhr im Live-Ticker).

  • In den letzten 13 Duellen beider Teams gab es immer einen Sieger, das letzte Remis liegt über zehn Jahre zurück (1:1 in Karlsruhe am 20. März 2005).   

  • Die letzten drei Aufeinandertreffen entschied alle der KSC für sich.  

  • In der Hinrunde gewannen die Badener mit 3:2 in der Allianz Arena – dabei machte der KSC innerhalb knapp zehn Minuten aus einem 0:1 eine 3:1-Führung (Tore zwischen 59. und 68. Minute).      

  • Rouwen Hennings schnürte im Hinspiel einen Doppelpack, Hiroki Yamada war sogar an allen drei Toren beteiligt (ein Treffer, zwei Assists).    

  • Der KSC hat in den letzten neun Partien gegen die Löwen immer getroffen (insgesamt 18-mal).    

  • Maximilian Wittek erzielte im Hinrundenduell sein einziges Zweitligator.

  • Nur Ingolstadt und Darmstadt verloren seltener als Karlsruhe (sechs Niederlagen).

  • 1860 München verlor nur eins der letzten fünf Spiele (mit 0:3 am 3.5.2015 gegen Union, 31. Spieltag).

  • Karlsruhe verlor nur eins der letzten 12 Heimspiele (mit 0:1 am 11.5.2015 gegen Darmstadt, 32. Spieltag).

  • 1860 München verlor nur eins der letzten sieben Auswärtsspiele (mit 0:2 am 11.4.2015 in Braunschweig, 28. Spieltag).