Für den FSV Frankfurt war der Karlsruher SC zuletzt oft ein willkommener Gegner. Am Freitag (ab 18:15 Uhr im Liveticker) wollen die Badener ihren Angstgegner bezwingen.

  • Der FSV Frankfurt feierte gegen kein Team in der 2. Bundesliga mehr Siege als gegen Karlsruhe (sechs in 14 Partien).

  • Beide Teams trennten sich in der 2. Bundesliga nur einmal remis: beim 3:3 im letzten Duell am 15. Dezember 2013 in Karlsruhe (die Hessen holten dabei einen 0:3-Rückstand auf).

  • In Frankfurt ging es bei diesem Duell immer knapp zu: Vier Mal gewann der FSV mit einem Tor Differenz, drei Mal siegte Karlsruhe mit einem Tor Vorsprung.

  • Der KSC war die erste Station von FSV-Angreifer Edmond Kapllani in Deutschland: Von 2004 bis 2009 bestritt er 48 Bundesliga-Spiele (zwei Tore) und 70 Zweitligapartien (24 Tore) für die Elf vom Wildpark, steuerte 2007 starke 17 Tore zum Aufstieg in die Bundesliga bei.