2. Bundesliga

Karlsruhe trifft auf Angstgegner Frankfurt

Für den FSV Frankfurt war der Karlsruher SC zuletzt oft ein willkommener Gegner. Am Freitag (ab 18:15 Uhr im Liveticker) wollen die Badener ihren Angstgegner bezwingen.

    Der FSV Frankfurt feierte gegen kein Team in der 2. Bundesliga mehr Siege als gegen Karlsruhe (sechs in 14 Partien).

    Beide Teams trennten sich in der 2. Bundesliga nur einmal remis: beim 3:3 im letzten Duell am 15. Dezember 2013 in Karlsruhe (die Hessen holten dabei einen 0:3-Rückstand auf).

    In Frankfurt ging es bei diesem Duell immer knapp zu: Vier Mal gewann der FSV mit einem Tor Differenz, drei Mal siegte Karlsruhe mit einem Tor Vorsprung.

    Der KSC war die erste Station von FSV-Angreifer Edmond Kapllani in Deutschland: Von 2004 bis 2009 bestritt er 48 Bundesliga-Spiele (zwei Tore) und 70 Zweitligapartien (24 Tore) für die Elf vom Wildpark, steuerte 2007 starke 17 Tore zum Aufstieg in die Bundesliga bei.