2. Bundesliga

Noch kein Zweitligaspiel gegen die Eintracht verloren

Nach drei 1:1-Remis in Folge gegen Eintracht Braunschweig will der 1. FC Kaiserslautern am Sonntag (ab 13.15 Uhr im Liveticker) mal wieder einen Heimsieg gegen die Niedersachsen einfahren.

    Kaiserslautern verlor nie ein Zweitligaspiel gegen die Eintracht: Die letzten drei Duelle endeten jeweils 1:1, im Dezember 2006 gewann der FCK in Braunschweig mit 1:0.

    Braunschweigs letzter Pflichtspielsieg gegen die Pfälzer datiert vom 30. August 2003, als der damalige Regionalligist den Bundesligisten im DFB-Pokal mit 4:1 vom Platz schoss.

    20 Jahre spielten die beiden Gründungsmitglieder der Bundesliga gemeinsam erstklassig (17 FCK-Siege, 15 Eintracht-Siege, acht Unentschieden) – zuletzt 84/85.

    Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht bestritt seine 13 Bundesliga-Spiele für den 1. FC Kaiserslautern (1992/93 und 1993/94).

    Karim Matmour gewann all seine vier Zweitligaspiele gegen die Eintracht (je zwei mit dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt).