Der FSV Frankfurt und RB Leipzig treffen am Freitag (ab 18.15 im Liveticker) zum 1. Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Allerdings spielten die Hessen in der 2. Bundesliga der Saison 1994/95 schon einmal gegen ein Team aus Leipzig, den VfB (0:3 A, 1:1 H).

  • RB Leipzig kommt mit sieben Punkten als Tabellenführer nach Frankfurt. Sollten sie einen Sieg einfahren, wäre das der beste Saisonstart eines Aufsteigers seit Union Berlin 2009/10 (ebenfalls 10 Punkte)

  • Die Sachsen sind seit 19 Pflichtspielen ungeschlagen (15 Siege, 4 Remis). Die letzte Niederlage setze es am 23. Spieltag der vergangenen Drittligasaison mit 1:2 beim MSV Duisburg

  • Leipzig erhielt noch kein Gegentor und hat damit die beste Abwehr der Liga. Außerdem ließ RB lediglich 15 Torschüsse zu, davon nur vier auf das eigene Tor – beides Ligatopwert

  • Auf der anderen Seite bekam Frankfurt 64 Torschüsse, davon 23 auf das eigene Tor (wie Aue) – beides negativer Ligahöchstwert

  • FSV-Coach Benno Möhlmann trifft als Rekordtrainer der eingleisigen 2. Liga (471 Spiele) auf RB-Coach und Neuling Alexander Zorniger (3 Spiele)