Köln - Mit dem Rückenwind vom 3:1-Sieg gegen den KSC geht Erzgebirge Aue in den finalen Abstiegskampf. Für Union Berlin geht im gesicherten Mittelfeld nichts mehr nach oben und nach unten. Ein Vorteil für die Sachsen (ab 12:45 Uhr im Liveticker)?

  • Aue hat nur eins der letzten zwölf Pflichtspiele gegen Union Berlin gewonnen (am 6. April 2014; 3:2-Heimsieg).

  • An der Alten Försterei gab es in den letzten sechs Begegnungen beider Teams fünf Siege für Union und ein Unentschieden – Aue hat hier zuletzt im September 2000 in der Regionalliga gewonnen (2:1).   

  • In der Hinrunde ging Aue durch Stipe Vucur in Führung (55. Minute), aber Joker Damir Kreilach drehte das Spiel noch mit seinem einzigen Zweitliga- Doppelpack (77. und 86.).

  • In den elf Spielen in der 2. Bundesliga hat Union nur einmal gegen Aue kein Tor erzielt (beim 0:0 im März 2011 in Aue).

  • Zu DDR-Zeiten war Aue meist stärker als Union, spielte doppelt so viele Jahre erstklassig wie die Köpenicker (38 Jahre, Union nur 19).