In der eingleisigen 2. Liga trafen beide Mannschaften nur in der Saison 1982/83 aufeinander: Der 2-0-Heimerfolg der Hessen war gleichzeitig der letzte Sieg des FSV gegen die Fürther.

  • Beide Mannschaften begegneten sich letztmals in der Regionalliga-Saison 1995/96 - beide Duelle gewann damals die Spielvereinigung.

  • Die Gesamtbilanz in der 2. Liga (inkl. 2. Bundesliga Süd) spricht für die Franken: Sie gewannen 7 von 14 Duellen (4 Niederlagen, 3 Remis).

  • Fürth gewann keines seiner letzten 7 Auswärtsspiele.

  • Die Hessen schossen die wenigsten Tore (1) und haben die schwächste Chancenverwertung (4.2%).

  • Frankfurt blieb in seiner letzten Zweitligasaison über die komplette Hinrunde ohne Sieg.

  • An den ersten beiden Spieltagen gab nur der SV Wehen mehr Torschüsse ab (38) als Greuther Fürth (36).

  • In den beiden Partien der Franken fielen die meisten Tore (12) - dabei netzten die Fürther ihrerseits ligaweit am häufigsten ein (7-mal).

  • Die Möhlmann-Elf foulte am zweithäufigsten (46-mal) und sammelte auch die zweitmeisten Gelben Karten (6).

  • Von den Flanken und Ecken des FSV kamen nur 12.5% zu einem Mitspieler - schwächster Wert an den ersten beiden Wochenenden.