2. Bundesliga

Aachen will die Heimbilanz aufbessern

In der 2. Liga hat die Alemannia eine negative Heimbilanz gegen den Sport-Club: Von den 12 Gastspielen der Breisgauer gewann Aachen nur 3 (5 Pleiten).

    Einer dieser 3 Heimerfolge gelang in der Vorsaison, als der TSV die Freiburger mit 2-0 bezwang. Alexander Klitzpera gelang in jener Partie sein einziges Saisontor.

    Von seinen letzten 8 Heimspielen gegen Freiburg gewann Aachen nur dieses eine!

    Bei keinem Klub hat der SC Freiburg in der eingleisigen 2. Liga so oft gewonnen wie bei den Alemannen (5-mal).

    Die letzten 4 Siege des Sport-Clubs gegen die Alemannia waren allesamt 1-0-Erfolge.

    Die Alemannia ließ in Duisburg 3 Gegentore zu - so viele wie in den 3 Spielen davor zusammen.

    Nur St. Pauli schoss mehr Tore in der 1. halben Stunde (5) als die Alemannia (4).

    Freiburg hat die beste Abwehr (4 Gegentore) und den treffsichersten Angriff (13 Tore, wie Mainz und Lautern) der 2. Liga.

    Der Dreierpack gegen Wehen war Idrissous 2. im deutschen Profifußball; im Februar 2003 hatte er schon einmal 3 Tore in 1 Partie erzielt, für Hannover 96 gegen den 1. FC Nürnberg. Damals gelang ihm binnen einer Viertelstunde ein lupenreiner Hattrick.

    Jonathan Jäger schnürte gegen Wehen seinen 1. Doppelpack in der 2. Liga.