In der letzten Saison führten die Hessen in beiden Partien gegen Fürth mit 1:0, am Ende stand jedoch jeweils ein 1:1 zu Buche.

  • Ronny König flog beim Heimspiel der Wehener vom Feld.

  • Zuvor trafen beide Teams in der Regionalliga-Saison 94/95 aufeinander: Beide Partien gewannen die Franken (3:2, 5:0).

  • Fürth holte an den letzten fünf Spieltagen zehn Punkte - nur 1860 mehr (13).

  • Die Franken blieben saisonübergreifend in ihren letzten zwölf Heimspielen nicht mehr ohne Gegentreffer.

  • Der SVWW hat den harmlosesten Angriff der 2. Bundesliga (erst acht Tore) und wartet in der Fremde gar seit 427 Minuten auf einen Treffer.

  • Fürth hingegen traf am häufigsten: 24 Tore sind Ligaspitze.

  • Wehen Wiesbaden kassierte 57 Prozent seiner Gegentreffer nach Standardsituationen - das ist der höchste Wert aller Teams.

  • Keine Mannschaft schoss mehr Tore in der Schlussviertelstunde als Fürth (acht).

  • Bereits in der letzten Saison traf kein Team öfter in diesem Zeitraum als die Spielvereinigung (16 Mal).

  • Kein Team kassierte weniger Gegentore in der Viertelstunde vor dem Halbzeitpfiff als der SVWW (eins).

  • Nur Aristide Bancé gab mehr Torschüsse ab (34) als Sanibal Orahovac (33).