Von den 4 Duellen beider Klubs im Wersestadion gewann jedes Team 2.


  • Bei den letzten 3 Gastspielen in Ahlen schoss Mainz jeweils mindestens 3 Tore.

  • Mainz blieb in 5 seiner letzten 6 Spiele ohne Gegentreffer.

  • Der Aufsteiger ist seit 3 Heimspielen sieglos (1 Niederlage und 2 Unentschieden).

  • Lars Toborg war an 7 der letzten 9 Treffer der Ostwestfalen unmittelbar beteiligt - 6 schoss er selbst, den letzten durch Book in Aachen legte er auf.

  • Bancé schoss die letzten 3 Auswärtstreffer der Mainzer.

  • An den letzten 6 Spieltagen blieb in den Spielen des FSV immer 1 Team torlos.

  • René Müller wurde als einziger Zweitligaspieler an allen 10 Spieltagen eingewechselt.

  • Der Angreifer brachte jeden seiner 4 Torschüsse auf den gegnerischen Kasten und erzielte dabei 2 Tore.

  • Im Wersestadion treffen die Klubs mit der höchsten Schussgenauigkeit aufeinander: Mainz brachte 53.5% seiner Schüsse aufs gegnerische Tor, Ahlen 52.2%.

  • Jörn Andersen kassierte seine 1. Punktspielpleite als Trainer gegen LR Ahlen: Am 2. Spieltag der Saison 2003/04 traf der Blondschopf mit RW Oberhausen auf die Ostwestfalen und verlor mit 1-3.