Erst 1-mal trat Mainz 05 in Oberwerth an - am 18. Spieltag der Vorsaison trennten sich beide Klubs mit 1-1 am Deutschen Eck. Im Hinspiel hatten die Rheinhessen mit 4-1 klar die Oberhand behalten.

  • Der FSV gewann 3 seiner letzten 4 Auswärtsspiele zu Null (1 Pleite).

  • Mit 13 Punkten stellt die Andersen-Elf das beste Auswärtsteam der Liga.

  • Koblenz ist in Bundesliga und 2. Liga zu Hause mit Abstand am längsten ungeschlagen (18 Spiele, 7 Siege). Die letzten beiden Heimspiele der Rapolder-Elf endeten 1-1.

  • Die TuS schoss nur 2 Tore in den letzten 5 Spielen, die Mainzer trafen in diesem Zeitraum auch nur 3-mal.

  • Das 0-3 zuletzt gegen Ingolstadt war die höchste Mainzer Niederlage seit August 2007, als die Rheinhessen mit demselben Ergebnis in Fürth verloren.

  • Die Mainzer zielen am genauesten: 53% der nicht geblockten Schüsse gingen auf das gegnerische Tor.

  • Keine Mannschaft erzielte mehr Kopfballtore als Mainz (8) und kein Spieler mehr als Bancé (3-mal). Koblenz hingegen traf erst 1-mal per Kopf - kein Team seltener.

  • Nur Aufsteiger Frankfurt ging noch seltener mit 1-0 in Führung (2-mal) als Koblenz (3- mal).

  • Markus Feulner legte 5 Tore der Rheinhessen auf - ligaweit hat nur Rostocks Schindler mehr Assists (6). 3 dieser Vorlagen gab er bei Standards.