2. Bundesliga

Premiere in der 2. Bundesliga

Dieses bayerische Derby steigt erstmals im deutschen Fußball. In der Spielzeit 1979/80 der 2. Liga Süd gastierte Nürnberg letztmals zu Punktspielen in der Herzogstadt.

    Der FCI gewann zuletzt erstmals in seiner Zweitligageschichte 2 Partien in Folge.

    Nürnberg ist seit 9 Punktspielen auf fremden Plätzen ohne Sieg (5 Niederlagen).

    Der Schanzer Keeper Michael Lutz kassierte seit 319 Minuten kein Gegentor.

    Nur 3 Teams kassierten auswärts weniger Gegentreffer als der Club (9) und nur 4 Mannschaften verloren fernab der Heimat seltener als die Franken (3-mal).

    Die spielstarke Fink-Elf startete die meisten Dribblings (324) und schoss auch die meisten Tore nach Alleingängen (3).

    Ingolstadt führte ligaweit die wenigsten Ecken aus (37) - aber verursachte wiederum die meisten (77).

    Mit 9.1% hat Nürnberg die schwächste Chancenverwertung der 2. Liga.

    Kopfball-"Ungeheuer" unter sich: Vratislav Lokvenc gab ligaweit die zweitmeisten Torschüsse per Kopf ab (13), Angelos Charisteas die drittmeisten (12).