2. Bundesliga

Osnabrück hofft auf Auswärtssieg

Der VfL Osnabrück hat schon über 25 Jahre nicht mehr am Tivoli gewonnen.

    Seit dem 1:0-Erfolg im Zweitligaspiel am 2. April 1983 verloren die Niedersachsen 7-mal in der Kaiserstadt (2 Remis).

    In den letzten 13 Duellen zwischen Aachen und Osnabrück gewann nie die jeweilige Gastelf.

    Aachen gewann 5 von 6 Heimspielen (1 Niederlage).

    Der VfL Osnabrück wartet seit 11 Auswärtsspielen auf einen Sieg - und damit ligaweit am längsten.

    Die Niedersachsen sind seit 5 Spielen sieglos, die letzten 3 Partien endeten unentschieden.

    Das Seeberger-Team beging ligaweit die wenigsten Fouls (226).

    Neben Fürth ist Aachen die einzige Mannschaft ohne Gegentor in der Schlussviertelstunde.

    Die Elf aus Niedersachsen zielte am schlechtesten: Nur 35,5 Prozent der nicht geblockten Schüsse gingen auf das Tor.

    Patrick Milchraum schoss in den letzten 3 Partien immer das 1. Tor für die Alemannia. 8-mal traf er insgesamt im Aachener Trikot - seine Mannschaft gewann 6 dieser Spiele und teilte 2-mal die Punkte.

    Osnabrücks Coach Pele Wollitz steht vor seinem 50. Spiel als Trainer in der 2. Bundesliga.