2. Bundesliga

Duell der Aufsteiger

Ahlen und Ingolstadt treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

    Zwischen 1994 und 1997 schnürten Christian Wück und Thorsten Fink ihre Fußballschuhe in Diensten des Karlsruher SC.

    Nach 5 vergeblichen Anläufen landete der FC Ingolstadt bei seinem letzten Auswärtsspiel in Mainz den 1. Sieg auf fremden Platz im Unterhaus (3:0)!

    RWA verlor zuletzt 2 Heimspiele in Folge ohne Tor und wartet im Wersestadion seit 4 Partien auf einen "Dreier".

    Die "Schanzer" sind auswärts seit 180 Minuten ohne Gegentor, die Ostwestfalen zu Hause seit 236 Zeigerumdrehungen ohne eigenen Treffer.

    Ingolstadt kassierte erst 4 Tore nach ruhenden Bällen (17,4 Prozent, zweitniedrigster Anteil ligaweit).

    Rot Weiss musste schon 7 Treffer nach Freistößen hinnehmen, das ist Ligahöchstwert!

    Insgesamt trafen Gäste im Wersestadion in dieser Spielzeit 10-mal ins Schwarze, davon 6-mal per Kopf!

    Der FCI verursachte fast doppelt so viele Eckbälle (87) wie die "Schanzer" selbst ausführten (44). Beides Extremwerte im Unterhaus!

    Blieb Lars Toborg in der 1. Halbzeit ohne Tor, traf er auch nach dem Seitenwechsel nicht mehr.