2. Bundesliga

Aufstiegs-Aspiranten im Duell

Die Freiburger standen an allen 16 Spieltagen unter den ersten 3, die Lauterer nur nach dem 1. Spieltag nicht.

    In der 2. Liga sind die Roten Teufel gegen Freiburg sieglos (3 Niederlagen, 1 Remis).

    In der Vorsaison blieb Kaiserslautern gegen die Breisgauer ohne Tor (0-0 am Betzenberg, 0-1 in Freiburg).

    Die Pfälzer sind auf eigenem Platz ligaweit am längsten unbesiegt - 12 Spiele (10 Siege).

    Freiburg ist seit 5 Spieltagen ungeschlagen (3 Siege).

    Die Sasic-Elf gab die meisten Torschüsse ab (19 pro Partie), spielt aber anteilig die meisten Fehlpässe (36.3%).

    Der FCK hat neben den Fürthern die beste Bank der Liga: 8 Tore wurden durch Einwechselspieler erzielt.

    Die Freiburger standen an allen 16 Spieltagen unter den ersten 3, die Lauterer nur nach dem 1. Spieltag nicht.

    Die Pfälzer schossen sowohl anteilig (81%) als auch absolut (25) die meisten Tore im 2. Durchgang.

    Robin Dutt saß 50-mal auf der Freiburger Bank und konnte im Schnitt 1.7 Punkte sammeln - eine überzeugende Ausbeute.

    Erik Jendrisek gab ligaweit die meisten Schüsse ab (49) - gefolgt von Mohammadou Idrissou mit 47 Schüssen.