Beim 2-2 in der Hinrunde gelang Lars Fuchs unmittelbar nach seiner Einwechslung der Ausgleichstreffer für die Niedersachsen. Florian Bruns hatte St. Pauli mit seinem einzigen Doppelpack in 114 Zweitligaspielen 2-0 in Führung geschossen.

  • Seit 6 Punktspielen sind die Hamburger an der Bremer Brücke ohne Sieg. Der letzte Erfolg beim VfL gelang im August 1991 (1-0, 2. Liga Nord).

  • Mit St. Pauli kommt eines der schwächsten Gastteams der Liga zum VfL: Die Elf von Holger Stanislawski holte auswärts nur 4 von 24 möglichen Punkten.

  • Die letzten 4 Heimspiele der Osnabrücker endeten allesamt 1-1.

  • Der VfL scheiterte 8-mal an Pfosten oder Latte - kein Team öfter.

  • Erst 1-mal spielten die Niedersachsen zu Null - und damit von allen Zweitligaklubs am seltensten.

  • Auf fremden Plätzen ist St. Pauli noch ohne Tor vor der 30. Spielminute.

  • 100-mal stellten die Niedersachsen ihre Gegner ins Abseits - und damit ligaweit am häufigsten.

  • Alle Osnabrücker Saisontore wurden von deutschen Spielern erzielt.

  • VfL-Wintereinkauf Djordjije Cetkovic traf in der Hinrunde gegen die Hamburger im Doppelpack - beim 3-0 seines damaligen Arbeitgebers Hansa Rostock.