2. Bundesliga

Treffen der kopfballstärksten Teams

Die Hinrundenpartie war das 1. Punktspiel zwischen beiden Klubs - der FCK gewann mit 2-1.

    Im August 1982 gastierten die Pfälzer zum einzigen Mal beim FSV, als sich die Hessen in der 1. Runde des DFB-Pokals mit 3-2 durchsetzten.

    Seit dem 7. November 2008 ist der FCK ohne Auswärtstor (4 Partien).

    Frankfurt gewann seine letzten 3 Heimspiele zu Null!

    Von den Spitzenteams der Liga holten die Pfälzer die wenigsten Punkte in der Rückrunde (4). Zum selben Zeitpunkt der Hinrunde hatte Lautern mehr als 3-mal so viele Zähler (13) und stand ungeschlagen mit Fürth an der Tabellenspitze.

    9 der letzten 10 FSV-Tore fielen nach Flanken - 5 aus dem Spiel heraus, 3 nach Ecken und 1 nach einem Freistoß.

    Treffen der kopfballstärksten Teams: Die Hessen erzielten ligaweit die meisten Treffer mit dem Kopf (13), die Lauterer liegen mit 12 Kopfballtoren knapp dahinter.

    Die Sasic-Elf spielt die wenigsten und die ungenauesten Pässe in der Liga - nur 62.5% der Zuspiele kamen an den Mann.

    2 Teams schossen weniger als 9 Tore in der 1. Halbzeit: Frankfurt und Lautern (je 8). Zudem ließ keine Mannschaft weniger Gegentreffer vor dem Pausenpfiff zu als der FSV (8).

    Erik Jendrisek gab ligaweit die meisten Torschüsse ab (62) - 44% davon kamen auf das Tor, 9 zappelten im Netz.