2. Bundesliga

"Rote Teufel" wollen endlich auswärts siegen

Am 8. Spieltag der laufenden Saison begegneten sich beide Teams zum 1. Mal in einem Pflichtspiel, nach 0:1-Halbzeitrückstand gewannen die Pfälzer noch klar mit 4:1.


    Ahlen feierte seine 5 Heimsiege allesamt gegen Teams aus der aktuell unteren Tabellenhälfte.

    Seit 8 Auswärtsspielen wartet der FCK auf einen Sieg (7 Niederlagen).

    Zu Hause musste RWA vor der 15. Spielminute noch kein Gegentor hinnehmen. Kaiserslautern wiederum netzte auswärts noch nicht vor der 23. Spielminute ein.

    Die Pfälzer schossen in der 2. Liga 198 Tore - und holten damit 198 Punkte.

    Bei einem Sieg mit mindestens 2 erzielten Treffern knackt der FCK in beiden Fällen die 200er Marke.

    Die Ostwestfalen haben trotz des 11. Tabellenplatzes die zweitschwächste Tordifferenz der Liga (-15).

    In der letzten Saison schaffte keine Mannschaft mit einer so schlechten Torbilanz den Klassenerhalt.

    Ahlen ist das zweikampfstärkste Team der Liga - die Westfalen gewannen 52.6 Prozent ihrer Duelle am Ball.

    RWA gab ligaweit die wenigsten Torschüsse ab (alle 8 Minuten und 40 Sekunden einen), die Lauterer die meisten (einen pro 5 Minuten und 21 Sekunden).

    Seit dem 22. September traf für den FCK nur noch Srdjan Lakic auswärts (3-mal).

    In den letzten 7 Stunden und 31 Minuten netzten die Pfälzer in der Fremde nicht mehr ein.