2. Bundesliga

RWO-Fans hoffen auf ein Heim-Tor

In zwei Pflichtspielen in Oberhausen schoss 1860 München noch kein Tor.

    RWO schoss in keinem der letzten 5 Pflichtspiele gegen die Münchner mehr als 1 Tor.

    Die Rheinländer warten seit 3 Stunden und 24 Minuten auf ein Heimtor.

    Rot-Weiß verlor die letzten beiden Partien - mit jeweils genau 3 Gegentoren.

    Die Münchner sind seit 5 Spielen sieglos (3 Remis, 2 Niederlagen).

    Bei 1860 wechselten sich in den letzten 5 Partien jeweils Niederlage und Remis ab. Würde es nach der Serie gehen, müsste 1860 leer ausgehen.

    Als einziges Team der Liga bekamen die "Löwen" noch keinen Elfmeter zugesprochen.

    Seit 14 Partien - und damit ligaweit am längsten - stand bei den Oberbayern hinten nicht mehr die Null.

    Oberhausen traf ligaweit am seltensten per Kopf (4-mal) - das letzte Kopfballtor liegt fast 6 Monate zurück (29. Oktober 2008).

    Die Luginger-Elf erzielte sowohl anteilig als auch absolut ligaweit die wenigsten Treffer in Durchgang zwei (33 Prozent, 10).