2. Bundesliga

Angstgegner Augsburg

Der FCK gewann nur 1 der 5 Zweitliga-Duelle gegen Augsburg - das letzte Heimspiel mit 2-0.


    In der Hinrunde sorgte der ehemalige Lauterer Ingo Hertzsch für den 1-0-Endstand für den FCA gegen Lautern.

    Die Fuggerstädter sind seit 6 Gastspielen sieglos - die 4 Pleiten in diesem Zeitraum kassierten sie allesamt mit nur 1 Tor Differenz.

    Der FCK traf in den letzten 7 Spielen - schoss dabei aber nur 9 Tore.

    Die Pfälzer spielten ligaweit anteilig die meisten Fehlpässe (39.2%).

    Lautern kassierte ligaweit die wenigsten Gegentreffer aus der Distanz (1), der Tabellenneunte hingegen die zweitmeisten (9).

    Die Schwaben sind als einziger Zweitligist ohne Platzverweis.

    In den letzten 4 Partien wechselten sich bei den Schwaben jeweils Sieg und Niederlage ab.

    Demnach müsste der FCA in der Pfalz leer ausgehen.

    Die Roten Teufel gaben ligaweit die meisten Schüsse ab (im Schnitt 16.3 pro Partie), der FCA die zweitmeisten (15.9 pro Spiel) Michael Thurk erzielte in den 3 Spielen unter Jos Luhukay 5 Tore.

    Nur 3 seiner 12 Saisontore erzielte der Stürmer auswärts.