2. Bundesliga

Mainz kommt kopf- und zweikampfstark

Der FC St. Pauli gewann nur 1 der vergangenen 4 Heimspiele gegen Mainz - das letzte mit 1-0.


    Beinahe die Hälfte der Begegnungen zwischen beiden Teams in Liga 2 endeten unentschieden (9 von 19).

    Mainz ist mit Abstand die beste Auswärtself der Liga (33 Punkte) und kassierte zudem die wenigsten Gegentore in der Fremde (13).

    Seit dem 21. Spieltag blieb der FSV in jedem 2. Spiel ohne Gegentor.

    Nach dem Gesetz dieser Serie müsste St. Pauli gegen Mainz treffen.

    Die Hamburger sind seit 6 Partien sieg- und seit 3 Spielen punktlos.

    Der Tabellen-8. vom Millerntor musste 13 Niederlagen hinnehmen - nur die Abstiegskandidaten aus Ahlen, Ingolstadt und Wehen verloren öfter.

    Die Rheinhessen kassierten die wenigsten Gegentore nach Standards (9), St. Pauli die meisten (25).

    St. Pauli kassierte ligaweit die meisten Gegentore in der letzten halben Stunde (30).

    Mainz traf am zweithäufigsten per Kopf (14-mal) und hat mit Aristide Bancé den gefährlichsten Kopfballspieler der Liga in seinen Reihen (7 Treffer).

    Mit Niko Bungert spielt der beste Zweikämpfer der Liga in Mainz: 72.9% der Duelle am Ball entschied der Ex-Offenbacher für sich.