2. Bundesliga

FSV Frankfurt will den ersten Heimsieg!

Der FSV Frankfurt hat sich am 14. Spieltag der 2. Bundesliga Eintracht Braunschweig eingeladen. Während Braunschweig die letzten drei Spiele gewann, hat Frankfurt nur eines der letzten sechs Spiele verloren.

    Braunschweig hat gegen den FSV Frankfurt noch nie verloren: Neben drei Remis gab es im Dezember 2012 einen 2:1-Sieg der Eintracht in Frankfurt.

    Benno Möhlmann war zweimal Trainer in Braunschweig (1995-97 und 2007-08). Nach seinem Rücktritt im Mai 2008 übernahm Torsten Lieberknecht und dessen Erfolgsstory begann.

    In der letzten gemeinsamen Saison 2012/13 erzielte Dennis Kruppke drei der vier Braunschweiger Tore gegen den FSV.

    Edmond Kapllani schnürte gegen die Eintracht seinen ersten Doppelpack in der 2. Bundesliga (am 3. Mai 2006 bei einem 7:0 mit dem Karlsruher SC).

    Frankfurt kassierte bereits 22 Gegentore - das sind deutlich mehr Gegentreffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (15).

    Braunschweig hat in den letzten sieben Spielen nie zu null gespielt. Das letzte Spiel ohne Gegentor gab es beim 2:0 am 19.9.2014 gegen Darmstadt am 6. Spieltag.

    Frankfurt wartet noch auf den ersten Heimsieg in der laufenden Saison, ist seit sechs Heimspielen sieglos.

    Braunschweig blieb in den ersten fünf Auswärtsspielen der Saison sieglos, die letzten zwei Gastspiele wurden dann gewonnen.