2. Bundesliga

Hat 1860 das Siegen verlernt?

Wehen ist gegen die Löwen ohne Sieg (2 Remis, 1 Pleite).

    Das einzige Gastspiel der Münchner beim SVWW endete im November 2007 torlos.

    Wehen ist seit dem vergangenen Spieltag rechnerisch abgestiegen - obwohl in Oberhausen ein 1-0-Sieg gelang.

    Die Löwen sind seit 8 Spieltagen ohne Sieg (5 Unentschieden).

    Wiesbaden verlor seine letzten beiden Heimspiele mit 0-1 und ist mit nur 16 Punkten die schwächste Heimelf.

    Die Münchner warten ligaweit am längsten auf ein Spiel ohne Gegentor (17 Partien).

    In Spielen mit Beteiligung der Hessen fielen im Schnitt die wenigsten Tore (2.4 pro Partie).

    Die Wehener begingen die meisten Fouls (686, rund 22 pro Spiel) und sahen die zweitmeisten Gelben Karten (77).

    1860 kassierte in 3 der letzten 5 Partien jeweils 3 Gegentreffer.

    Benny Lauth erzielte seine letzten 3 Treffer zwischen der 53. und der 57. Spielminute. Der Münchner erzielte 2009 schon 7 Treffer - nur Mintal war in der Rückrunde treffsicherer (8 Tore).