Freiburg ist gegen Fürth seit 7 Spielen ungeschlagen (3 Siege).

  • 4 der letzten 5 Duelle zwischen den Breisgauern und den Franken endeten unentschieden (1 SC-Sieg).

  • Seit 10 Spieltagen teilte die Spielvereinigung nicht mehr die Punkte (5 Siege, 5 Niederlagen).

  • Mit zuletzt 5 Siegen in Folge sicherte sich der Sport-Club bereits 3 Spieltage vor Schluss die Zweitliga-Meisterschaft und holt als 1. Klub die neue Meisterschale für den Zweitligabesten.

  • Das Kleeblatt verlor 3 seiner letzten 4 Auswärtsspiele (1 Sieg). In diesen 4 Partien schossen die Franken insgesamt nur 2 Tore.

  • Freiburg kassierte an jedem der jüngsten 9 Spieltage mindestens 1 Gegentor - nur die Münchner Löwen warten noch länger auf ein zu Null (17 Partien).

  • Nach einer 1-0-Führung hat der Sport-Club in dieser Spielzeit nicht mehr verloren und 16 der 18 Partien gewonnen. Fürth dagegen ging 17-mal mit 1-0 in Front, doch bei fast jedem 4. Spiel anschließend noch als Verlierer vom Platz (4-mal).

  • 6 der letzten 9 Freiburger Treffer fielen nach Flanken aus dem Spiel heraus.

  • Ihre letzten 10 Gegentore kassierten die Fürther allesamt nach dem Seitenwechsel.

  • Benno Möhlmann hat in 326 Zweitligapartien als Coach 499 Punkte gesammelt - in Freiburg kann er nun die 500-Punkte-Marke erklimmen.