2. Bundesliga

Frankfurt im Jahr 2009 vor Mainz

Mainz gewann alle 3 Duelle gegen Frankfurt in der eingleisigen 2. Liga mit jeweils mindestens 3 Toren Differenz.

    Im Juni 1995 feierte Mainz beim 7-1-Heimerfolg gegen die Hessen seinen höchsten Zweitligasieg.

    Frankfurt gewann in dieser Saison nur 1 Auswärtsspiel und verlor die letzten 3 Partien in der Fremde.

    In der Rückrunden-Tabelle stehen die Hessen mit 24 Zählern auf Rang 4 vor Mainz mit 23 Punkten.

    Von ihren jüngsten 5 Heimspielen gewannen die Mainzer nur das letzte gegen Koblenz (2-0).

    Mit Ahlen, Ingolstadt und Wehen holten nur 3 Klubs zu Hause weniger Punkte als die Andersen-Elf (21).

    Frankfurt kassierte in der Schlussviertelstunde 15 Gegentreffer - das ist Ligahöchstwert.

    Weniger Torschüsse als die Elf von Tomas Oral (gut 10 pro Spiel) gab nur noch RW Ahlen ab.

    Für keinen Klub retteten Pfosten oder Latte so oft wie für den FSV Frankfurt (21-mal). Auf der Gegenseite scheiterte kein Team seltener am Aluminium als die Hessen (6-mal).

    Fair geht vor: Weniger Fouls als Mainz und Frankfurt (im Schnitt jeweils rund 17 pro Spiel) beging nur Aachen (16).