2. Bundesliga

Die Null in Nürnberg steht

Die Franken sind im eigenen Stadion seit 862 Minuten ohne Gegentor - das ist neuer Rekord in der eingleisigen 2. Liga!

    In der Hinrunde trafen sich beide Klubs erstmals in der eingleisigen 2. Liga - und trennten sich in München mit 1-1.

    Die Löwen gewannen ihr letztes Pflichtspiel in Nürnberg im Mai 2003 mit 2-1 - Benny Lauth schickte in diesem Bundesliga-Spiel die Franken mit einem Doppelpack 3 Spieltage vor Schluss so gut wie in die 2. Liga.

    1860 München ist seit 10 Spielen ohne Sieg. Damit wartet die Lienen-Elf ligaweit am zweitlängsten auf einen "Dreier”.

    Nürnberg ist die beste Heimelf (39 Punkte) und ist zu Hause seit 13 Partien ungeschlagen.

    Die Franken sind im eigenen Stadion seit 862 Minuten ohne Gegentor - das ist neuer Rekord in der eingleisigen 2. Liga!

    Der Club blieb in dieser Saison in allen 7 bayerischen Derbys ungeschlagen (4 Siege) - die Löwen gewannen nur 2 ihrer 7 Freistaat-Duelle.

    Seit 14 Spieltagen ist Nürnberg ohne Tor in der Anfangsviertelstunde.

    5 der letzten 7 Löwen-Tore fielen nach ruhenden Bällen.

    1860 bekam als einziges Team der 2. Liga in dieser Saison noch keinen Elfmeter gepfiffen.

    Ewald Lienen steht am Sonntag zum 50. Mal als Zweitligacoach an der Seitenlinie. Seine Bilanz: 26 Siege, 13 Remis, 10 Niederlagen.