2. Bundesliga

"Rote Teufel" ging im Endspurt die Luft aus

Kaiserslautern verlor 3 der letzten 4 Spiele (1 Sieg) - damit hat der FCK alle Aufstiegschancen verspielt.

    Der FCK verlor beide Zweitliga-Gastspiele im Breisgau (0-1, 1-4).

    Zuletzt blieb der Sport-Club gegen die Pfälzer 2-mal in Folge torlos; in den letzten 3 Partien gelang den Freiburgern insgesamt nur 1 Tor gegen Lautern.

    Der Zweitligameister aus dem Breisgau blieb zuletzt 2-mal in Folge ohne Tor.

    Beide Heimniederlagen des Sport-Clubs waren 0-1-Pleiten (gegen Mainz und Nürnberg).

    Die Pfälzer spielten anteilig ligaweit die meisten Fehlpässe (38.8%).

    Der SC Freiburg ist das Team mit den wenigsten Remis (5). So konnten sich die Breisgauer 8 Niederlagen erlauben und stehen trotzdem als Aufsteiger und Meister fest.

    Kaiserslautern ließ ligaweit die wenigsten Schüsse auf das eigene Tor zu (105, rund 3 pro Spiel).

    Beide Teams erzielten ligaweit die meisten Treffer in den letzten 30 Minuten (jeweils 28).

    Danny Fuchs trifft auf seinen Lieblingsgegner - gegen keinen anderen Kontrahenten netzte er öfter ein als gegen die Breisgauer (3-mal).