2008/09 trennten sich beide Klubs 2-mal Unentschieden (0-0 und 1-1). Zuvor trafen Fürth und Frankfurt fast 25 Jahre lang in keinem Zweitligaspiel aufeinander.

  • Die 1. Begegnung im Profifußball zwischen beiden Mannschaften fand 1975/76 in der 1. Runde im DFB-Pokal statt. Nach einem 1-1 im Hinspiel setzte sich Fürth im Rückspiel knapp mit 1-0 durch.

  • Die Oral-Elf war mit 9 Punkten und nur 1 Sieg das schwächste Auswärtsteam der Vorsaison.

  • Die Franken schossen in der abgelaufenen Saison die meisten Heimtore (36).

  • Nach nur einem halben Jahr bei Fürth wechselte Defensiv-Allrounder Alexander Voigt zur neuen Saison von Fürth zu Frankfurt. Den umgekehrten Weg ging Mittelfeldmann Youssef Mokhtari.

  • Beide Mannschaften starteten mit knappen 1-2-Niederlagen in die neue Spielzeit.

  • Gegen die "Zebras" kassierte der FSV die 2. Pflichtspiel-Heimpleite in Serie. Zuvor hatten die Hessen 2009 keine Partie zu Hause verloren.

  • Die Oral-Elf lag in den letzten 7 Pflichtspielen immer mit 0-1 in Rückstand.

  • Keine Panik, Fürth: Matias Cenci erzielte 7 seiner 9 Zweitligatore in der Heimat.

  • Sami Allagui war mit 15 Treffern Fürths erfolgreichster Torschütze in der abgelaufenen Saison. Der Tunesier traf in den 2 Pflichstpielen der neuen Spielzeit je 1-mal ins Schwarze.