2. Bundesliga

Rostock baut auf seine Heimstärke

    2008/09 trafen Rostock und Oberhausen die ersten beiden Male in einem Pflichtspiel aufeinander - es gewann jeweils das Heimteam.

    Das einzige bisher ausgetragene Heimspiel des FC Hansa gegen RWO gewann die Elf von Andreas Zachhuber am 17.04.2009 mit 3-1 (Tore: Fillinger, Schindler, Kern - Reichert).

    Saisonübergreifend ist Hansa seit 8 Heimspielen ungeschlagen (4 Siege, 4 Remis).

    RWO ist seit 6 Auswärtspartien ohne Erfolg, holte in diesem Zeitraum aber immerhin 4 Unentschieden.

    Die Rheinländer sind besonders nach ruhenden Bällen erfolgreich: 3 ihrer 4 Tore erzielten sie nach Standardsituationen - keine Mannschaft traf häufiger per Standard.

    Oberhausen kassierte in dieser Saison 5 Gegentore, die allesamt zwischen der 42. und der 67. Minute fielen.
    Kopflos: Oberhausen gab noch keinen einzigen Torschuss per Kopf ab.

    Mittelmaß: Rostock stand letztmals am 9. Spieltag der Vorsaison in der oberen Tabellenhälfte.

    Alle 3 Saisontore für Hansa wurden durch die jungen Wilden erzielt. Jänicke (20), Bülow (23) und Bartels (22) trafen jeweils 1-mal.

    In der 2. Liga ist Enrico Kern nun schon seit 374 Minuten ohne Tor.