2. Bundesliga

Eintracht kämpft weiter um den Traum

Köln - Eintracht Braunschweig will gegen den FSV Frankfurt unbedingt drei Punkte holen, um im Rennen um den Aufstieg weiter ein Wörtchen mitzureden (Samstag ab 12.45 Uhr im Live-Ticker).

    Braunschweig hat gegen den FSV Frankfurt noch nie verloren, es gab zwei Siege und drei Remis.
    Zu Hause kam die Eintracht in beiden Spielen gegen die Hessen aber über ein Unentschieden nicht hinaus (0:0 und 2:2).
    Benno Möhlmann war zweimal Trainer in Braunschweig (1995-97 und 2007-08) – nach seinem Rücktritt im Mai 2008 übernahm Torsten Lieberknecht und dessen Erfolgsstory begann.
    Dennis Kruppke stand bei allen fünf Duellen der beiden Teams auf dem Platz und erzielte 2012/13 drei der vier Braunschweiger Tore gegen den FSV.