Beide Vereine trafen 4-mal aufeinander. Hansa hat dabei mit 2 Siegen (bei 1 Remis und 1 Niederlage) die Nase vorn.

  • Vergangene Saison gewannen die Rostocker zu Hause mit sage und schreibe 9-0. Das war der höchste Sieg (bzw. die höchste Niederlage) in der Geschichte der 2. Bundesliga.

  • Kurios: In der Saison 2006/07 hatten beide Teams im Direktvergleich jeweils auswärts mit 3-0 triumphiert.

  • Ihre einzigen Punkte holten die Koblenzer in der aktuellen Saison zu Hause, wo sie auch ihre einzigen Tore schossen.

  • Die TuS geriet in den letzten 5 Spielen immer in Rückstand. 1 Spiel davon konnte noch gedreht werden – das letzte Heimspiel gegen Bielefeld nach 0-2 in ein 3-2.

  • Koblenz ist zwar per Kopf gefährlich – 2 Treffer fielen so. Allerdings kassierte man auch schon 3 Tore auf diese Weise.

  • Nach 8 ungeschlagenen Heimspielen in Folge verloren die Hanseaten ihre letzte Partie gegen RWO in der heimischen DKB-Arena mit 0-2.

  • Rapolder setzte in der Saison 19 Spieler ein, davon sind 12 Neuzugänge.

  • Alle 3 Saisontore für Hansa wurden durch die jungen Wilden erzielt. Jänicke (20), Bülow (23) und Bartels (22) trafen jeweils 1-mal.

  • In der 2. Liga ist Hansas Stürmer Enrico Kern nun schon seit 436 Minuten ohne Tor.