2. Bundesliga

Setzt Union den Höhenflug fort?

TuS Koblenz und Union Berlin kreuzen erstmals die Klingen (in einem Pflichtspiel).

    Union erlebt ein historisches Hoch. Nie standen die Berliner in der 2. Liga nach 5 Spieltagen besser da (13 Punkte). Koblenz hatte im Unterhaus nach 5 Spielen nie weniger Punkte auf dem Konto (3).

    Uwe Neuhaus' letzte Trainerstation bei Essen endete am 8. November 2006 nach einer 0-1-Niederlage gegen TuS Koblenz.

    Rapolders bisherigen Mannschaften haben in 4 Spielen noch nie gegen Union ver­loren (3 Remis).

    Seit Koblenz' letztem Zu-Null-Spiel sind 16 Spiele vergangen - die längste Serie dieser Art im Unterhaus.

    Union erzielte stets das 1-0. Koblenz lag indes in jedem Spiel zurück.

    Keines der letzten 6 Heimspiele der Oberwerther endete mit einer Punkteteilung (3 Siege, 3 Pleiten).

    Sahin trifft durchschnittlich alle 50.3 Minuten (Liga-Bestwert, setzt man mind. 100 Einsatzminuten voraus). Er traf 2-mal aus der Ferne.

    Keine andere Mannschaft in der Liga hat eine bessere Sturmreihe als die Berliner - 10 Treffer erzielten die Mosquera, Benyamina und Sahin insgesamt.

    Mosquera erzielte alle 4 Tore in der 1. Hälfte. Der Angreifer gab ligaweit die zweit­meisten Schüsse ab (23).