2. Bundesliga

Pflichtspielpremiere in Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Heidenheim 1846 treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.           

    In der Saison 2008/09 hatte es der FCH in der Regionalliga noch mit der zweiten Mannschaft der Greuther zu tun und gewann beide Spiele mit 2:1.    
           Michael Vitzthum erzielte sein einziges Tor in der 2. Bundesliga gegen Fürth, am 16. August 2013 traf er bei der 1:2-Heimniederlage des KSC.

    Fürth gewann nur eines der letzten fünf Spiele (mit 1:0 am Wert 31.10.2014 in Union am 12. Spieltag).

    Fürth sammelte nur 19 Punkte - das sind deutlich Rang weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (26).

    Heidenheim verlor nur eines der letzten acht Spiele (mit 0:1 am 26.10.2014 in Ingolstadt am 11. Spieltag).

    Torreiche Spiele: Nur in den Partien mit Beteiligung von Bochum fielen mehr Tore (45) als in den Spielen von Fürth (44).

    Die Null steht: Heidenheim kassierte in den letzten 2 Spielen kein Gegentor - eingestellter Vereinsrekord in der 2. Bundesliga.

    Nur eine der acht Partien, in denen Fürth in Führung lag, hat das Team verloren.

    In vier Partien hat Heidenheim trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - Ligaspitze.

    Fürth gewann nur eines der letzten vier Heimspiele (mit 2:0 am 3.10.2014 gegen Aue am 9. Spieltag).

    Heidenheim gewann nur eines der sechs Auswärtsspiele (mit 3:0 am 8.11.2014 in St. Pauli am 13. Spieltag).