2. Bundesliga

Premiere in der Lausitz

Der FC Energie Cottbus und der FSV Frankfurt treffen zum 1. Mal aufeinander.

    Saisonübergreifend ist der FSV seit 11 Zweitliga-Spielen ohne Sieg (3 Remis, 8 Niederlagen).

    Die letzten 8 Partien auf des Gegners Platz verlor der FSV allesamt und ist auswärts seit 402 Minuten ohne Torerfolg.

    Cottbus kassierte 2 Heimniederlagen in Folge (1-3 gegen Fürth und 2-4 gegen den KSC).

    Mit Cottbus (15 Gegentore) und Frankfurt (14 Gegentore) treffen die Teams mit den meisten Gegentreffern der Liga aufeinander.

    Energie Cottbus ist das zweikampfschwächste Team in Liga 2 - die Lausitzer gewannen nur 44.9% der Duelle am Ball.

    8 seiner 11 Tore schoss Energie in der 1. Hälfte. Nach der 63. Minute gelang den Cottbusern noch kein Treffer.

    In jedem Spiel dieser Saison schossen die Lausitzer mindestens 1 Tor. In 4 von 6 Spielen blieben die Hessen ohne eigenen Treffer.

    Der FSV Frankfurt hat die schlechteste Chancenverwertung der Liga (7.7%).

    Jiayi Shao, mit 6 Toren aus 7 Pflichtspielen bester Cottbuser Torschütze, fällt verletzt für mehrere Wochen aus.