Die letzte Begegnung beider Mannschaften ist über 10 Jahre her und endete in Düsseldorf 0:0. Die Bilanz beider Mannschaften ist ausgeglichen: Sowohl Fürth als auch Düsseldorf gewannen je 1-mal (2 Unentschieden).

  • Das letzte Gastpiel der Düsseldorfer am 13. September 1998 entschieden die Fürther mit 1:0 für sich - Trainer war damals schon Benno Möhlmann und der heutige Manager der SpVgg, Rachid Azzouzi, wurde in dem Spiel eingewechselt.

  • Die Fürther haben 3 der letzten 4 Spiele verloren (1 Sieg).

  • In Spielen mit Beteiligung der Fürther fielen 29 Tore - so viele wie bei keinem anderen Verein. Wenn die Fortunen auf dem Platz standen, gab es lediglich 15 Treffer zu bejubeln (bei keinem Team weniger).

  • Die Fortunen sind erstmals seit der Rückkehr in die 2. Liga seit 3 Partien ungeschlagen.

  • Erstmals in der Fürther Zweitliga-Geschichte steht nach 7 Spieltagen noch kein Remis zu Buche.

  • Die Zweikampfbilanz der Fortuna ist die beste ligaweit: 54.1% der Duelle am Ball waren erfolgreich.

  • Fürth verfügt über die beste Chancenverwertung der Liga: 22.4% der nicht geblockten Schüsse zappelten im Netz.

  • Stephan Loboué ist derzeit der schwächste Stammkeeper der Liga - nur 53.3% der gegnerischen Schüsse konnte er parieren. 14 Gegentore kassierte er und nur 16 Bälle konnte er parieren.

  • Das nächste Gegentor wäre das 400. in der Trainerkarriere von Benno Möhlmann in Liga 2. Gegen Düsseldorf trifft er an der Seitenlinie auf seinen alten Weggefährten Norbert Meier, mit dem er zwischen 1980 und 1988 bei Werder Bremen spielte.