Der FC Ingolstadt 04 feierte in der 2. Bundesliga gegen den VfL Bochum 1848 seine meisten Siege (sechs) und schoss gegen den VfL auch die meisten Tore (18); zuletzt gab es drei Siege des FCI in Folge.

  • Bochum gewann nur eines der acht Spiele gegen den FCI: In Ingolstadt feierte der VfL im Oktober 2011 nach einem 1:3-Pausenrückstand ein 5:3.
  • Bei diesem Sieg schoss Bochum mehr Tore (fünf) als in den anderen sieben Spielen gegen Ingolstadt zusammen (da waren es nur drei).
  • Mathew Leckie gewann mit dem FSV Frankfurt alle seine vier Spiele gegen Bochum.
  • Andreas Luthe spielte gegen den FCI nie zu null und kassierte in sieben Partien 17 Gegentore.

  • Zuletzt selten gewonnen: Ingolstadt gewann nur eins der letzten vier Spiele (mit 1:0 am 26.10.2014 gegen Heidenheim am 11. Spieltag).

  • Für Bochum lief es nicht besser: Bochum gewann nur eins der letzten acht Spiele (mit 4:0 am 21.11.2014 gegen Aalen am 14. Spieltag).

  • Ingolstadt kassierte erst elf Gegentore (die zweitwenigsten) - das sind deutlich weniger Gegentreffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (21).

  • Bochum kassierte bereits 21 Gegentore - das sind deutlich mehr Gegentreffer als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (14).

  • Ingolstadt hat keines der letzten zwölf Spiele verloren, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzte Niederlage nach einer 1:0-Führung kassierte man beim 1:2 am 11.4.2014 gegen Paderborn am 30. Spieltag 2013/14.

  • Bochum hat keines der letzten neun Spiele verloren, in denen man den Treffer zur 1:0-Führung erzielt hatte. Die letzte Niederlage nach einer 1:0-Führung kassierte man beim 1:3 am 21.4.2014 in Köln, 31. Spieltag 2013/14.