2. Bundesliga

Die Teams kämpfen gegen Negativrekorde

Beide Klubs standen nach 8 Spieltagen einer Zweitligasaison punktemäßig noch nie so schlecht da.

    Beide Teams trafen bisher nur in der Vorsaison aufeinander. Die TuS gewann ihr Heimspiel mit 4-1 und holte sich in Ahlen ein Remis (1-1).

    Koblenz kassierte in den letzten 19 Ligaspielen immer mindestens 1 Gegentor - kein Team im deutschen Profifußball (1. und 2. Liga) wartet länger auf ein Zu-Null-Spiel.

    Die letzten 3 Spiele im Stadion Oberwerth konnten die Mannen von Uwe Rapolder nicht siegreich gestalten (2 Niederlagen, 1 Remis).

    11 Spiele in Folge ohne Sieg für Ahlen - nur Frankfurt wartet länger auf einen Sieg (13). Die 6 Heimspiele in Folge ohne Dreier kann ligaweit niemand toppen.

    Offensivschwache Kontrahenten: Abgesehen vom Tabellenvorletzten FSV Frankfurt (4 Tore) erzielte kein Team in Liga 2 weniger Tore als Koblenz (6) und Ahlen (3).

    Ahlen ist neben Frankfurt das einzige Team im deutschen Profifußball ohne Sieg an den ersten 8 Spieltagen.

    Nur Frankfurt (18) und Cottbus (16) kassierten mehr Gegentore als die Mannen von Andreas Zimmermann (15).

    Ahlen ist das einzige Team in der Liga, dass nach dem Pausentee noch kein Tor erzielen konnte.

    Mit Ex-Trainer Uwe Rapolder und Dominique Ndjeng warten am 9. Spieltag alte Bekannte im Stadion Oberwerth auf den Tabellenletzten aus Ahlen.