2. Bundesliga

Pfälzer Beton erwartet RWO-Kämpfer

Mit nur acht Gegentoren stellt Kaiserslautern (zusammen mit Bielefeld) die beste Defensive in dieser Zweitliga-Saison und ließ auch die wenigsten Schüsse auf den eigenen Kasten zu (33).

    Die beiden Duelle in der Vorsaison waren die einzigen Begegnungen der Clubs in Liga 2. Dabei konnte RWO sein Heimspiel gegen die Pfälzer mit 2:1 gewinnen - in Kaiserslautern gab es ein 1:1.

    Rot-Weiß Oberhausen hat die beste Zweikampfbilanz aller Zweitligateams. 52,9 Prozent ihrer Duelle am Ball konnten die Niederrheiner für sich entscheiden.

    Die Lauterer ohne teuflische Schlussviertelstunde: Dort sind sie als einziges Team in Liga 2 noch ohne Treffer.

    Durch den Heimerfolg am vergangenen Spieltag haben die Oberhausener ihre beste Punktbilanz nach elf Spieltagen in den letzten zehn Jahren eingestellt (20).

    RWO ist das einzige Team unter den ersten zehn mit einer negativen Torbilanz.

    Lufthoheit im Defensivbereich: Die Kaiserslauterer kassierten noch keinen Kopfballgegentreffer.

    Nur Bielefeld kassierte weniger Gegentore in Halbzeit 1 (eins) als RWO (vier).

    Oberhausen schoss 64,3 Prozent seiner Tore nach Standardsituationen - ligaweit der höchste Anteil. Auch absolut ist RWO das Team mit den meisten Toren nach ruhenden Bällen (neun).

    Daniel Gordon ist nach dem Karlsruher Sebastian Langkamp (73, 5 Prozent) der zweitbeste Zweikämpfer der 2. Liga: Er entschied 72,0 Prozent seiner Duelle am Ball für sich.