2. Bundesliga

Die Null soll endlich wieder stehen!

Der FC Augsburg wartet ligaweit mit Abstand am längsten auf ein Spiel ohne Gegentor (18 Spiele).

    Drei der vier Aufeinandertreffen in der eingleisigen 2. Liga endeten mit Heimsiegen (ein Remis).

    Beim 2:2 in Augsburg in der Vorsaison holte der FSV seinen ersten Auswärtspunkt am 10. Spieltag - Michael Thurk traf in diesem Spiel doppelt.

    In den letzten drei Ligaspielen der Augsburger fielen im Schnitt exakt sechs Treffer pro Partie.

    Frankfurt blieb an acht von 14 Spieltagen torlos - Ligahöchstwert!

    Remiskönige der Liga: Der FCA teilte ligaweit am häufigsten die Punkte (sieben Mal) - in Duisburg wurde eine 2:0-Führung verspielt (2:2).

    Die Hessen sind das schwächste Auswärtsteam der Liga (drei Punkte). Nur das letzte der sieben Gastspiele in dieser Saison wurde gewonnen (3:1 in Oberhausen). Die anderen sechs Partien verlor der FSV.

    Schwächste Abwehr trifft drittschwächste: Der FSV kassierte die meisten Gegentore der 2. Liga (27), die Fuggerstädter die drittmeisten (24).

    Zum siebten Mal in dieser Saison spielt der FSV an einem Freitagabend - in den sechs Partien blieben die Hessen ohne Sieg (fünf Pleiten, ein Remis). Der FCA holte vier Punkte in zwei Partien an diesem Wochentag (ein Sieg, ein Remis).

    Luhukay hat im Schnitt fast doppelt so viele Punkte geholt (1,60) wie sein Gegenüber Boysen (0,82). Das einzige Duell der beiden Übungsleiter entschied Luhukay 2005/06 mit dem SC Paderborn für sich (4:1). Boysen war damals bei Kickers Offenbach.