Von den sechs Duellen seit der Spielzeit 2006/07 konnte 1860 nur eins gewinnen, fünf gingen verloren.

  • Der 6:2-Auswärtssieg im August 2007 ist der einzige Erfolg der Münchner in der jüngeren Vergangenheit gegen die Augsburger. In den restlichen Partien gelang dem Meister von 1966 nicht ein Tor (vier Mal 0:3, ein Mal 0:1).

  • Gegen Augsburg hat 1860 die Chance, das zweite Ligaspiel in Folge zu gewinnen. Das gelang zuletzt im März (5:1 gegen St. Pauli, 3:2 in Ingolstadt).

  • Auswärts ist Augsburg seit sechs Spielen ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

  • Die Luhukay-Elf verlor nur eins der letzten 14 Ligaspiele (sechs Siege, sieben Remis) und blieb nur ein Mal in dieser Saison ohne Tor - 0:1 zuhause gegen Aachen.

  • Kein Team erzielte mehr Kopfballtore als der FCA (acht) - fünf davon gehen auf das Konto von Thurk. Als einziges Team musste 1860 noch kein Gegentor per Kopf hinnehmen.

  • Nur zwei Tore erzielte 1860 in den letzten zwölf Spielen vor der Pause. 71 Prozent ihrer Tore schossen die "Löwen" in der zweiten Hälfte, der höchste Anteil in Liga 2. Elf seiner letzten 13 Treffer erzielte das Team von Ewald Lienen nach dem Pausentee.

  • Der FC Augsburg steht auf dem 5. Tabellenplatz, so weit oben wie noch nie seit dem Aufstieg 2006.

  • In vier Partien in Liga 2 gegen die Münchner erzielte Michael Thurk fünf Tore - nur gegen Osnabrück mehr (sieben). Mit 14 Tore aus 15 Spielen steht er an der Spitze der Torjägerliste.

  • Simon Jentzsch stand von 2000 bis 2003 zwischen den Münchner Pfosten. 93 Bundesligaspiele absolvierte der heute 33-Jährige im Kasten der "Blauen".